↵
poetischer DOKfilm
 KUNSTPAUSE
 fabrik
 HANS OTTO THEATER
 Nikolaisaal
 Theaterschiff
 Treffpunkt Freizeit
 T-Werk
 Schlosstheater
 Waschhaus
 Team
 Making-of
 ↵

KUNSTPAUSE
 filmische Dokumentation 

  Während der Betriebsruhe der Pandemie streifte KOMBINAT mit der Kamera durch acht Theater und Kultureinrichtungen der Stadt Potsdam.

Alle Bühnen still. Kein Publikum, keine Darsteller, keine Show. Statt dessen eine Pause von unbestimmter Dauer. Ein Augenblick zum Innehalten und Wertschätzen dessen, was gerade fehlt: Energie auf der Bühne und Konzentration im Saal.

Diese besondere Situation hat KOMBINAT filmisch dokumentiert und dabei der Magie von Theater und Live-performance nachgespürt. In den unbespielten Räumen sind weiterhin diejenigen aktiv, die die sonst im Theater im Hintergrund agieren.

Stressfrei, spielerisch nutzen jetzt einzelne Techniker*innen die Möglichkeiten der Spielpause für eigene Experimente mit Licht, Ton und Technik.

Egal was in der Welt passiert, im Theater entsteht immer Poesie


 
 
 beteiligte Häuser 

  fabrik
Hans Otto Theater
Nikolaisaal
Theaterschiff
Treffpunkt Freizeit
T-Werk
Schlosstheater
Waschhaus

 
 Produktion 

  KUNSTPAUSE ist eine Produktion von KOMBINAT kombiniert Tanz und Film g.UG, gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, in Kooperation mit dem Hans Otto Theater Potsdam sowie mit freundlicher Unterstützung durch Strobel Rechtsanwälte.