Kinder & Jugend Projekte
 FerienTanzWoche N°15
 FerienTanzWoche N°14
 FerienTanzWoche N°13
 FerienTanzWoche N°12
 FerienTanzWoche N°11
 FerienTanzWoche N°10
 FerienTanzWoche N°9
 FerienTanzWoche N°8
 FerienTanzWoche N°7
 FerienTanzWoche N°6
 FerienTanzWoche N°5
 FerienTanzWoche N°4
 FerienTanzWoche N°3
 FerienTanzWoche N°2
 FerienTanzWoche N°1
 2.Tanz AG
 1.Tanz AG
 it's your turn


FerienTanzWoche N°15

"Stille Applaus Aus"

 für Kinder von 11—13 Jahren 

  11 Mädchen aus unterschiedlichem Background haben mit dem Projektteam der Choreografin Paula E. Paul, dem Tänzer Robert Segner und dem Filmkünstler Sirko Knüpfer in dieser FerienTanzWoche an einem Tanzfilm gearbeitet. Die Themen wurden von den Kindern und Jugendlichen von Tag zu Tag neu gefunden und im TANZLABOR tänzerische Szenen für die Kamera entwickelt. Der große Saal wurde als variables Filmset genutzt. Zwei Bühnen standen sich gegenüber und damit auch zwei Welten. Auf der Zuschauertribüne, eine reale etwas nüchterne Welt, dort lag der Focus auf den kleinen verhaltenen Gesten und in den Details verstohlener Blicke. Vis á vis die Theaterbühne, eine Magische- oder Traumwelt, auf ihr wurde das ausgetanzt was ersehnt, phantasiert oder geträumt wurde. Der Kamerablick spielt mit diesem Perspektivwechsel zwischen den zwei Welten.

Täglich wurden kleine filmische Miniaturen gedreht und die geschnittenen Ergebnisse am nächsten Tag gezeigt. Damit hatten die Kinder und Jugendlichen immer die Kontrolle über das Bild. Sie konnten auf die gedrehten Bilder reagieren und mit reflektiertem Blick darauf aufbauen.

Der Film entstand während der FerienTanzWoche im gemeinsamen kreativen Prozess aller Beteiligten. Statt eines Tanz-Theater-Workshops mit abschließender öffentlicher Aufführung, wurde diesmal Pandemiebedingt ein Tanzfilm produziert und im Rahmen des digitalen Aktionstag #KulturMachtPotsdam als live-Stream im Familienprogramm vom Hans Otto Theater Potsdam gezeigt. Für die Kinder und Jugendlichen war das ein motivierendes Ziel und die FerienTanzWoche hatte damit auch einen öffentlichen Auftritt.

Linka Richter und Erik Braun betreuten die Kinder und organisierten die Pausen zeitversetzt und individuell in kleinen Gruppen. Sie beteiligten sich aktiv am kreativen Prozess und unterstützten die Umsetzung des Projekts unter Berücksichtigung aller erforderlichen Hygienemaßnahmen.

Michael Zillmann gestaltete im Vorfeld die Aktionsräume für die Filmaufnahmen und einem neutralen Raum für freies arbeiten im TANZLABOR. Außerdem sorgte er für guten Ton schönes Licht und magische Stimmung auf der Bühne.

 

Ort:
Projektwoche:

Abschlußpräsentation:


Treffpunkt Freizeit Potsdam
1.—5.2.2021
Mo.—Do. von 9.00 Uhr — 16.00 Uhr
Tanzfilm
10 Minuten

TeilnehmerInnen:
Caitlin, Cleo, Diana, Erika,
Imana,Lena, Luna, Mathilda,
Romy, Rosa, Silke
Künstlerische Leitung:
Kamera und Filmmontage:
Musik:
Bühne und Licht:
Betreuung:
Organisation:
Foto-Doku:
Catering:

Paula E. Paul und Robert Segner
Sirko Knüpfer
Linie1studios.de
Michael Zillmann
Linka Richter, Erik Braun
Benjamin Maltry
Uwe Rühling
Le Midi-Café im Treffpunkt Freizeit

 
Die FerienTanzWoche N°15 ist gefördert von ChanceTanz, einem Projekt des „Bundesverband Tanz in Schulen e.V.“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark, Bündnisse für Bildung“ des BMBF. In Kooperation mit den Projektpartnern Kubus gGmbH – Treffpunkt Freizeit, Kulturt Euch e.V. und KOMBINAT kombiniert Tanz und Film gUG.

 
→ www.treffpunktfreizeit.de

→ www.kultuer-potsdam.de