Kinder & Jugend Projekte
 FerienTanzWoche N°10
 FerienTanzWoche N°9
 FerienTanzWoche N°8
 FerienTanzWoche N°7
 FerienTanzWoche N°6
 FerienTanzWoche N°5
 FerienTanzWoche N°4
 FerienTanzWoche N°3
 FerienTanzWoche N°2
 FerienTanzWoche N°1
 2.Tanz AG
 1.Tanz AG
 it's your turn


die FerienTanzWoche 

  Das besondere Ferienprogramm hat sich mittlerweile zu einem festen Format etabliert und findet regelmäßig in den Herbst-und Winterferien statt.

Jede FerienTanzWoche ist ein in sich abgeschlossenes Projekt und endet immer mit einer öffentlichen Aufführung. Der Eintritt ist frei!

Das Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF bringt im Projekt Chance Tanz des Bundesverbandes Tanz in Schulen e.V. drei Projektpartner zusammen um ihnen gemeinsame Angebote an Kinder und Jugendliche möglich zu machen. Bisher konnten 10 FerienTanzWochen in diesem Rahmen entstehen. Die FerienTanzWoche N°1 startete 2013 im Theaterraum im freiLand Potsdam.
Seit 2014 finden die FerienTanzWochen im Treffpunkt Freizeit statt.


 
das künstlerisch-pädagogische Konzept 


Eingebettet in einen thematischen Rahmen entwickeln die Kinder im TANZLABOR unter Anleitung der Choreografin Paula E. Paul und dem Tänzer Robert Segner ein gemeinsames Tanzprojekt. Der Tanz greift vorhandene Interessen und die Lust an Bewegung auf und spiegelt ganz direkt das Lebensgefühl der Kinder und Jugendlichen wieder.

Vom ersten Entwurf bis zur abschließenden Präsentation sind alle Kinder aktiv am Entstehungs- und Entwicklungsprozess beteiligt. Eine Woche steht dafür die Bühne und Technik im großen Saal zur Verfügung. Sechs Stunden täglich arbeiten die Projektleiterin und der Projektleiter mit den Kindern in diesem Experimentierraum. Der Prozess ist zielorientiert und trotzdem Ergebnis offen. Es ist sicher, dass es am Ende der Woche ein Ergebnis geben wird, dessen konkrete Form aber bildet sich erst im Lauf der Woche heraus. Nie geht es darum einfach nur vorgegebene Choreografien oder Schrittfolgen zu lernen. Sondern immer werden die Bewegungen an konkrete Ideen gekoppelt, die dadurch einen körperlichen Ausdruck finden.

Das unmittelbare körperliche Arbeiten in der Gruppe an einem konkreten Projekt befähigt die Teilnehmenden: ihre Aufmerksamkeit zu teilen, ihre Koordination zu steigern, ihre Musikalität zu entfalten, ihre Konzentration zu halten, ihre Präsenz zu spüren und soziale Kompetenz zu erfahren. Damit erleben die Teilnehmenden Verantwortung und Verbindlichkeiten, die sie auch auf andere Bereiche übertragen können.

Der so genannte „Dritte Raum“ – losgelöst von Schule und Familie – ist auch ein „Projekt-Zeit-Raum“, mit eigenen Regeln, eigenem Tempo und variabler Architektur. Geleitet ist dieser wertvolle kreative „Frei-Raum“ von einer inhaltlichen Idee und Muße.



 
nonverbale Kommunikation — Sprechen ohne Text 


Tanz kommt ohne gesprochene Sprache aus und lässt alternative Kommunikationsmöglichkeiten zu. Dadurch können Personen verschiedener Herkunft und unterschiedlichen Alters miteinander interagieren. Sie können in verschiedene Rollen schlüpfen und so die Bandbreite ihres eigenen Charakters breiter erfahren in dem sie Tanz als Ausdrucks- und Darstellungsmittel entdecken. Die tänzerische Performance ermöglicht den Teilnehmenden neue Formen der Bestätigung und Behauptung zu erleben und auch neue Formen des abgestimmten Miteinander zu erfahren.


 
die Eckdaten des Projekts 


• Die FerienTanzWoche richtet sich an Mädchen und Jungen von 8 - 12 Jahren.

• Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Kinder beschränkt.

• Das Angebot ist Kostenfrei. Refugees very welcome!

• Eine Anmeldung ist erforderlich und für die gesamte Woche verbindlich.

• Die Kinder sind von Montag bis Donnerstag, täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr betreut, am Freitag von 11.00 bis 19.00 Uhr (inkl. 1 Stunde Mittagpause mit Essen).

• Die abschließende Aufführung findet am Freitag um 18.00 Uhr statt.

• 2 professionelle Künstler leiten das Projekt

• 2 Betreuer*innen begleiten den Prozess und die Kinder in den Pausen.


 
Projektpartner : 

  Kubus g.GmbH — Treffpunkt Freizeit
KOMBINAT – kombiniert Tanz und Film gUG
freiLand Potsdam / Cultus gUG
Kunst- und Kreativhaus RECHENZENTRUM
Stiftung SPI
OSKAR Begegnungszentrum
Voltaire-Gesamtschule.

Die FerienTanzWochen wurden gefördert durch CHANCEtanz-einem Projekt des Bundesverbandes Tanz in Schulen e.V. im Rahmen des Programms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des BMBF.